Jugendsport

Header

Wie jede andere Sportart ist auch der Motorsport stetig auf Nachwuchs angewiesen.

Nahezu in jeder Sparte kann man bereits im Vorschulalter seine ersten Schritte auf dem Weg zum nächsten Sebastian Vettel oder Ken Roczen gehen.

Der ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt e. V. hat es sich natürlich auch zur Aufgabe gemacht, nicht nur junge Sportler, sondern auch komplette Sportarten zu fördern.

So benötigt z. B. ein potentieller Kartfahrer nicht zwingend ein eigenes Kart, sondern hat die Möglichkeit die vom ADAC bezuschussten Karts der einzelnen Ortsclubs oder - bei den Meisterschaftsläufen - die Karts des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt e. V. kostenlos zu nutzen.

Im SY-Cup geht es sogar noch einen Schritt weiter: Für ein vergleichbar günstiges Startgeld können über die gesamte Saison hinaus die drei VW Up!s (Rennausstattung) vom ADAC bei den SY-Cup-Veranstaltungen gefahren werden. So bekommt man für wenig Geld viel Motorsport und erste Einblicke in die Welt des Automobilsports – übrigens sogar ohne Führerschein.

Viele Ortsclubs bieten zudem natürlich in den Sparten sogenannte Jugendgruppen an. Hier sind ebenfalls zum Teil clubeigene Fahrzeuge vorhanden, die von Interessierten genutzt werden können.
Im Motorradbereich gibt es Motocross-Jugendgruppen und –schulen, Trialangebote für Jugendliche und die beliebten Mini-/Pocket-Bike Schnupperkurse.

Nicht zu vergessen ist natürlich auch der Turniersport im Motorradbereich, der perfekt zum Training der Koordination und zur Verkehrserziehung genutzt werden kann.

Sticht über die Zeit ein Sportler entscheidend heraus, hat er dann sogar die Möglichkeit in die Sportlerförderung des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt e. V. zu gelangen. Bei besonders großen Talenten kann sogar eine Empfehlung nach München zur ADAC Stiftung Sport erfolgen.

Doch diese Talente brauchen natürlich auch erst die richtige Förderung im Club – dafür sind Trainer, und Helfer nötig, ohne die sich diese Talente wohl gar nicht entwickeln könnten. Auch die Trainerausbildung zum DOSB-Lizenztrainer fördert der ADAC!

Der ADAC ist also aktiv und vielseitig aufgestellt, was die Nachwuchsförderung im Motorsportbereich angeht. Informieren Sie sich dazu genauer unter den einzelnen Sparten oder sprechen Sie uns direkt an!

Zusätzliche Informationen